blaue neuigkeiten


in wirklichkeit ist es schon die zweite der blauen neuigkeiten. und: 'blue news are bad news'. das reich greift polen an. frankreich und england mobilisieren ihre truppen. darunter allerlei leisten, kreise, scheiben, fein verpackt in nassgewordenen zeitungsblættern. ein eher chaotischer untergrund für das weltgeschehen mit so prægenden nachrichten. ein neuer weg, die juengere geschichte ræumlich darzustellen? also eine historie der weltkriege in farben? nicht unbedingt. das alles ist für mich nur ein eher billiger vorwand, einfarbig und reliefartig eine pinselgestrichene bilderzæhlung zusammenzubringen, gutes und schlechtes ueber die menschheit und die gewaltigen sich selbst zugefuegten fehler auszusagen. und ohne jetzt gleich schon ein schrifttraktat dazu ausarbeiten zu muessen, eine echt monochromatische bildsynthese. 

una immagine riassuntiva, né profonda né troppo leggera.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

se zumthor lo dice sarà vero.

die ersten fünfunddreißig pinselhiebe.